Intelligente Herstellerkataloge & Normen

So klappt der Informationsaustausch Ihrer Komponenten

„Industrie 4.0“ und „Internet der Dinge“ sind die Schlagworte, die deutlich machen, dass eine immer stärkere Vernetzung der realen und digitalen
Welt stattfindet.

Je mehr einzelne Bauteile im Fertigungsprozess miteinander kommunizieren sollen, desto intelligenter müssen in der Folge auch die digitalen Daten sein.

Was sind intelligente CAD Modelle?

Die Geometrie eines Bauteils allein ist für den Ingenieur nicht ausreichend. Mindestens genauso entscheidend für seine Konstruktion sind die Metadaten der Komponenten. Diese eröffnen u. a. die Möglichkeit, Bewegungsabläufe bereits im CAD System zu testen und Informationen wie Massenschwerpunkte, Materialien oder Umweltschutzstandards bei der Produktentwicklung zu berücksichtigen.

Welche intelligenten Informationen benötigen Ingenieure?

Eine 2014 von CADENAS unter 122 200 CAD Nutzern durchgeführte Umfrage verdeutlicht, welche intelligenten Informationen CAD Modelle beinhalten sollten, damit Ingenieure, Techniker und Einkäufer Ihre tägliche Arbeit reibungslos erledigen können.

Anwenderberichte

AIM Assembly in Motion GmbH
AIM Assembly in Motion GmbH

Optimierte Prozesse im Engineering und Einkauf mit Strategischem Teilemanagement PARTsolutions.

  Jetzt ansehen
MAN Truck & Bus AG
MAN Truck & Bus AG

Standort- und system­über­greif­ende Auf­find­bar­keit von Einzel­teilen inkl. komplexer Geometrien bei MAN Truck & Bus AG

  Jetzt ansehen
Starlinger & Co. GmbH
Starlinger & Co. GmbH

Hohe Wieder­ver­wen­dung von Teilen im Produkt­ent­wick­lungs­prozess dank PARTsolutions

  Jetzt ansehen
SMS group
SMS group

SMS group vermeidet Dubletten und erhält bestmögliche Datenqualität durch PARTsolutions

  Jetzt ansehen