Semantische Regeln

Stammdatenanlage mit Hilfe von semantischen Regeln

Das Strategische Teilemanagement unterstützt bei der Anlage von Stammdaten mit Hilfe semantischer Regeln:

  • Unabhängig davon, wie der Nutzer die Komponentenbezeichnung aufbaut, wird die Eingabe auf die im Unternehmen festgelegte Syntax korrigiert
  • Eingegebene Normen werden z. B. bei Bedarf automatisch durch aktuelle Normen ersetzt (DIN ISO)
  • Die Datenanlage kann in einer Sprache vorgenommen werden und wird durch die Semantik automatisch in die benötigten Sprachen übersetzt
  • Durch die einheitliche Syntax aller Daten ist eine Prüfung der neu angelegten Komponente auf Redundanz möglic

Anwenderberichte

AIM Assembly in Motion GmbH
AIM Assembly in Motion GmbH

Optimierte Prozesse im Engineering und Einkauf mit Strategischem Teilemanagement PARTsolutions.

  Jetzt ansehen
MAN Truck & Bus AG
MAN Truck & Bus AG

Standort- und system­über­greif­ende Auf­find­bar­keit von Einzel­teilen inkl. komplexer Geometrien bei MAN Truck & Bus AG

  Jetzt ansehen
Starlinger & Co. GmbH
Starlinger & Co. GmbH

Hohe Wieder­ver­wen­dung von Teilen im Produkt­ent­wick­lungs­prozess dank PARTsolutions

  Jetzt ansehen
SMS group
SMS group

SMS group vermeidet Dubletten und erhält bestmögliche Datenqualität durch PARTsolutions

  Jetzt ansehen