Alles Normale zum Weltnormentag

Immer zum 14. Oktober wird der Bedeutung von Normierung besondere Aufmerksamkeit geschenkt

tl_files/cadenas/images/news/2013_10_14_World_Standards_Day.jpgDer Norm zu entsprechen klingt langweilig – dennoch sind Normen absolut essentiell, wenn es um den Erhalt von Qualität und Nutzerfreundlichkeit geht. Jedes Jahr zum 14. Oktober wird deshalb – nun schon zum 44. Mal – der Weltnormentag begangen. Dieser Tag wurde von den internationalen Normierungsorganisationen ISO, IEC und ITU gewählt weil 1946 an diesem Tag von Delegierten aus 25 Ländern die Gründung der Internationalen Organisation für Standardisierung beschlossen wurde.

Normierung und Strategische Teilemanagement – ökologisch und ökonomisch sinnvoll

Die größte Stärke von Normen ist, dass man sie im Idealfall gar nicht bemerkt. Seit 2011 etwa, dürfen sich Handynutzer über einheitliche Standards bei Ladekabeln freuen. Die Norm sorgt seither dafür, dass pro Jahr etwa 51.000 Tonnen weniger Elektroschrott in Form von obsoleten Handyladegeräten anfällt.

Auch CADENAS leistet mit dem Strategischen Teilemanagement einen wesentlichen Beitrag dafür, dass weniger Energie und Material für die Produktion und weniger Platz in der Lagerhaltung benötigt wird. Denn insbesondere die Produktion von Kleinserien ist im Normalfall mit deutlich höheren Energie- und Materialkosten pro Einzelteil behaftet, als die wesentlich effizientere Massenfertigung. Normteile garantieren dabei nicht nur Sicherheit und Qualität, sondern sorgen auch langfristig für eine effiziente Produktion und der Reduktion von Lagerplatzbedarf.

Strategisches Teilemanagement mit fest definierten Katalogen sorgt u.a. dafür, dass Bauteile über verschiedene Projekte hinweg optimal wiederverwendet werden und der Einkauf redundanter Teile vermieden wird. So können z. B. Schrauben, die bisher in unterschiedlichen Materialqualitäten vorlagen, auf die beste Version aus Edelstahl reduziert werden. Das verringert Aufwand in der Lagerhaltung und erlaubt beim Einkauf Mengenrabatte in Anspruch zu nehmen. Zudem entfallen die Kosten die durch die Vielzahl an Neuanlagen eines Kauf- oder Eigenteils und dessen Pflege entstehen würden.

Bewusstsein für die Bedeutung von Normteilen – Deutscher und Österreichischer Normteile Award

Um auf diese Thematik aufmerksam zu machen, haben CADENAS und GANTER den Deutschen und den Österreichischen Normteile Award ins Leben gerufen. Denn noch immer herrscht unter Maschinenbauern nur relativ geringes Bewusstsein über die Bedeutung von Standardmaschinenelementen wie Knöpfe, Bolzen, Scharniere, Schrauben, etc., die als genormte Bauteile dazu beitragen wirtschaftlich und effizient zu konstruieren. Hier besteht dementsprechend in vielen Betrieben noch ein enormes Sparpotential.

Mehr Informationen zum Normteile Award finden Sie unter www.deutscher-normteile-award.de bzw. www.oesterreichischer-normteile-award.at

Erfahren Sie außerdem, wie Strategisches Teilemanagement die Normung unterstützen kann unter: www.cadenas.de/strategisches-teilemanagement/

Zurück