CADENAS eröffnet Kompetenzzentrum für TGA konforme BIM CAD Produktdaten nach VDI 3805 / ISO 16757

Optimale Beratung von Komponentenherstellern durch Expertenteam rund um Karsten Spieß, stellvertretender Vorsitzender im VDI 3805 Ausschuss GA & ELT

Neues CADENAS Kompetenzzentrum für BIM und VDI 3805 in Heidelberg

Die Anforderungen in der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) steigen kontinuierlich. Mit zunehmender Bedeutung von Building Information Modeling (BIM) Daten im Bausektor wird auch die Bereitstellung intelligenter Produktinformationen in der TGA unumgänglich. Die CADENAS GmbH eröffnet deshalb ein Kompetenzzentrum für digitale Produktdaten für die TGA, Gebäudeautomation (GA) und Elektrotechnik (ELT) in Weinheim bei Heidelberg. Der Hintergrund: Gesichtspunkte der Energieeffizienz, Vernetzung der Systeme, Nutzerkomfort, Wirtschaftlichkeit und nicht zuletzt die Vielzahl an nationalen wie auch internationalen Normen und Regelwerken führen zu einer immer stärker ausgeprägten Komplexität in den Phasen Planen, Bauen und Betrieb. Intelligente BIM Daten schaffen hier Abhilfe: Durch sie können nicht nur Fehlerquellen bereits vor Baubeginn erkannt werden, sie erleichtern auch das Facility Management und steigern die Effizienz im gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes.

Digitale Produktdaten nach VDI 3805 / ISO 16757 in der TGA essenziell

Die VDI 3805 Richtlinie wird als Standard für das Produktdatenaustauschformat von technischen und geometrischen Produkteigenschaften für die Planung, Auslegung und den Betrieb von Anlagen verwendet. Die Nachfrage nach VDI 3805 / ISO 16757 konformen, interdisziplinären Produktdaten nimmt deshalb rasant zu. Das neu eröffnete CADENAS Kompetenzzentrum für digitale Produktdaten für die TGA, Gebäudeautomation und Elektrotechnik in Weinheim bei Heidelberg ist ein weiterer Meilenstein im BIM Bereich: Es ermöglicht eine individuelle Beratung der Hersteller von BIM Komponenten bei der Erstellung strukturierter, klassifizierter und digitaler 3D BIM CAD Produktdaten für Architekten, Bauingenieure, Fachplaner und ausführende Bauunternehmen.

Gut beraten durch renommierte BIM und VDI 3805 Experten bei CADENAS

Zum engagierten BIM Team der neuen CADENAS Niederlassung Heidelberg gehören neben Karsten Spieß, als stellvertretenden Vorsitzenden im VDI 3805 Hauptausschuss GA / ELT, auch Stefanie Enkler. Karsten Spieß ist bereits seit über 25 Jahren erfolgreich in der TGA tätig. Nach seiner Tätigkeit als TGA-Fachplaner wechselte er in den Bereich integrale Softwareentwicklung und Produktdatenmanagement. Dort wirkt er seit 18 Jahren maßgeblich an der Richtlinien- und Normgebung für die Dokumentation in der TGA mit, u. a. als Autor diverser Regelwerke im Bereich Produktdatenaustausch. Stefanie Enkler und Karsten Spieß sind beide zudem aktive Mitglieder in diversen Ausschüssen, Verbänden und Arbeitskreisen (VDI, VDMA, BTGA, DIN, DKE, VDE, ECLASS).

Das CADENAS Team ist gemeinsam mit Verbänden, Herstellern und Kooperationspartnern federführend an der Ausarbeitung des VDI 3805 Positionspapiers beteiligt. „Durch die VDI 3805 wird die Erfassung der benötigten Daten vereinheitlicht, um unterschiedliche Aufgabenstellungen mit dem Zugriff auf ein standardisiertes Produktdatenmodell abzudecken. Mithilfe dieses standardisierten Datenmodells lassen sich Berechnungen, Planungen, Simulationen und Analysen sowie der Betrieb von TGA Anlagen optimal koordinieren und damit leichter durchführen“, erklärt Spieß. VDI 3805 bietet Planern unabhängig von der genutzten CAD Software alle für die korrekte Auslegung der Komponenten erforderlichen herstellerspezifischen, geometrischen und alphanumerischen Informationen sowie dynamische Funktionen. An einer Überführung der VDI 3805 in die internationale Norm ISO 16757 wird bereits gearbeitet.

Optimale Betreuung bei der Erstellung von strukturierten, klassifizierten BIM Produktdaten für über 150 CAD Systeme

Im Hinblick auf große Bauprojekte mit vielen beteiligten Teams sind Multi CAD Daten unerlässlich. Meist arbeitet jede Gruppe mit unterschiedlichen, auf ihren Einsatzzweck spezialisierten CAD bzw. Planungssystemen, sodass sich die Daten am Ende des Planungsprozesses oft nicht mehr zusammenführen lassen. Dank des flexiblen Datenmodells der CADENAS Technologie für Elektronische Produktkataloge können Komponentenhersteller mühelos unzählige Kombinationen an BIM Produktdaten bereitstellen, egal welches CAD System, Level of Geometry, Klassifikation oder Sprache gerade benötigt wird. Über eine zentrale Datenbank lassen sich die passenden Daten on-the-fly in über 150 nativen und neutralen CAD & BIM Formaten generieren.

Karsten Spieß und das Team freuen sich auf eine noch intensivere Zusammenarbeit mit Herstellern aus der Baubranche: „Das neue CADENAS Kompetenzzentrum bei Heidelberg ermöglicht uns durch seine Lage eine verbesserte Verzahnung mit Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Es ist jedoch noch weitaus mehr: Durch unsere Expertise können wir unsere Kunden bei der TGA konformen Bereitstellung und Vermarktung von hochwertigen 3D BIM CAD Modellen in Form eines digitalen Produktkatalogs sehr gut unterstützen. So ist es unser gemeinsames Ziel, die Katalogtechnologie permanent zu optimieren, um damit bestens auf die steigenden Anforderungen des BIM Bereichs eingehen zu können.“

Weitere Informationen zur VDI 3805 / ISO 16757 und BIMcatalogs.net erhalten Sie unter: www.cadenas.de/de/produkte/bimcatalogs/bim-multi-cad-produktkataloge/vdi-3805-tga

Durchstöbern Sie Tausende von 3D BIM & CAD Produktkatalogen, darunter etliche aus dem Architekturbereich: www.3DfindIT.com

Sie möchten auch Ihre VDI 3805 / ISO 16757 Produktdaten für die TGA bereitstellen? Dann kontaktieren Sie gleich unsere Experten!

*Pflichtfelder

Zurück