CADENAS vollzieht echten Quantensprung mit PARTsolutions Version 10

Erweiterte Suchfunktionen und optimierte Benutzeroberfläche revolutionieren strategisches Teilemanagement für Ingenieure und Einkäufer

PARTsolutions V10 Quantensprung Teilemanagement


Mit der neuen PARTsolutions Version 10 der CADENAS GmbH wurde ein echter Quantensprung im Bereich Teilemanagement vollzogen, der auch das Thema „Intelligent Finden“ mit vielen neuen Funktionen und Optimierungen revolutioniert. Ingenieuren und Einkäufern stehen damit erheblich verbesserte Suchfunktionen zur Verfügung, mit denen sie Bauteile in ihrem Unternehmen sowie in der externen Teilewelt der Komponentenhersteller mühelos und gezielt finden können. Darüber hinaus haben die intensiven Entwicklungsarbeiten des Augsburger Softwareherstellers eine Vielzahl an imposanter Highlights hervorgebracht, wie die personalisierten Filterassistenten, die bahnbrechende Veränderung beim Klassifizieren mit der neuen Lösung Classification 2.0, die Anzeige aller Bauteil-Bemaßungen im 3D Fenster sowie zahlreiche neue Schnittstellen zu gängigen CAD-, PLM- und ERP Systemen.

Vereinfachte Nutzung Dank übersichtlichem Design

PARTsolutions Oberfläche
Kompakte Benutzeroberfläche

Dank der neuen Benutzeroberfläche im Flat-Design ist die Bedienung des Strategischen Teilemanagements von CADENAS nun wesentlich intuitiver und effizienter möglich. Auch können neue Nutzer den Umgang mit PARTsolutions dadurch einfacher und schneller erlernen. Das umfangreiche Suchfunktionen-Fenster ist neuerdings in allen Ansichten präsent, was einen schnellen Zugriff ermöglicht. Darüber hinaus werden die Suchergebnisse in übersichtlichen Mehrfachtabs angeordnet. Die verschiedenen Suchergebnisse sind damit jederzeit sichtbar, was die Auswahl der passenden Komponente spürbar erleichtert. Zudem kann das gesamte Layout in PARTsolutions individuell an die eigenen Bedürfnisse des Nutzers angepasst werden.

PARTsolutions Layout
Individuelles Layout

Mit personalisierten Filterassistenten schnell zum benötigten Bauteil

PARTsolutions Suchassistent

Anwendungsübergreifender Suchassistent

Die PARTsolutions Version 10 bietet Ingenieuren ein Novum: Mit der neuen Funktion Filterassistent können grafische Oberflächen sehr einfach selbst erstellt werden: Über einfache Regeln wird eine intuitiv zu bedienende Oberfläche mit Schiebereglern und Selektionsfeldern generiert. Die im Anschluss automatisch generierten, persönlichen Filterassistenten können gespeichert und anderen Nutzern im Team sowie für die Classification 2.0 zur Verfügung gestellt werden. Häufig gesuchte Bauteile können dadurch in Unternehmen der fertigenden Industrie unkompliziert und effektiv aufgefunden werden. Ein Beispiel für den praktischen Einsatz und den Erfolg der persönlichen Filterassistenten zeigt der gemeinsame Anwenderbericht mit der französischen Eisenbahngesellschaft SNCF. Dem Unternehmen ist es mit Hilfe von PARTsolutions gelungen, die Vielfalt der Schraubverbindungselemente um 15 % zu reduzieren.

Alle Bauteilinformationen auf einen Blick

Oft benötigen Ingenieure die Bemaßung nicht nur in der 2D Ableitung, sondern auch in der 3D Ansicht. Mit der neuen PARTsolutions Version 10 werden Nutzern jetzt alle Bauteilinformationen in einem einzigen Fenster angezeigt. So entfällt lästiges Hin- und Herspringen zwischen den verschiedenen Ansichtsfenstern (Tabelle, 2D Bemaßung und 3D Bemaßung). Dadurch lassen sich wiederum Fehler vermeiden und Zeit für die Bauteilrecherche einsparen.

PARTsolutions all in one view

All in One View

Partielle 3D Ähnlichkeitssuche ermöglicht Auffinden von Mustern oder Anordnungen in Bauteilen

Auch die bei Ingenieuren beliebte partielle 3D Ähnlichkeitssuche wurde mit der neuen Version des Strategischen Teilemanagements weiter ausgebaut. Neben kleinen Teilsegmenten eines Bauteils können nun auch spezielle geometrische Anordnungen innerhalb anderer Einzelteile für die partielle 3D Ähnlichkeitssuche herangezogen werden.

PARTsolutions partielle suche

Partielle 3D Ähnlichkeitssuche

Neuartige Visualisierung schafft übersichtliche Suchergebnisse

Bei sehr umfangreichen Ergebnissen einer Bauteilsuche bietet PARTsolutions nun die Möglichkeit, verschiedene Bauteile anhand deren jeweiligen Typen bzw. Kategorien zu filtern. Dank der übersichtlichen Visualisierung der Suchergebnisse erhalten Ingenieure einen guten Überblick und können die Ergebnisse noch leichter auf die relevanten Bauteile eingrenzen.

Neue Schnittstellen zu CAD-, PLM- und ERP Systemen vereinfachen die Arbeit von Ingenieuren und Einkäufern

Die PARTsolutions Version 10 punktet zudem mit vielen neuen Schnittstellen zu bekannten CAD-, PLM- und ERP Systemen sowie Seamless Integrationen. Unter anderem können Katalogteile jetzt samt ihrer Teilestammdaten einfach und schnell ins ERP übernommen werden. Einkäufern wird dadurch das Anlegen von Teilestammdaten erleichtert. Dies wiederum hilft, Fehler durch manuelles Abtippen der Daten zu vermeiden.

PARTsolutionsWeitere Highlights der PARTsolutions Version 10 sind u.a.:

  • Ein Funktionsassistent ermöglicht die Suche nach Bauteilen, ohne dass der exakte Begriff bekannt ist. Anhand der jeweiligen Bauteilfunktion, wie zum Beispiel "Drücken" oder "Arretieren", kann die Suche nach passenden Bauteilen schnell und einfach gestartet werden.
  • Die Erkennung von topologischen Elementen auf Basis der Capvidia Funktionalität wurde weiter verbessert.
  • Optimierte Suchergebnislisten bieten ab sofort auch eine Filtermöglichkeit. So kann nach festen Werten und Bereichen gefiltert werden.
  • Der Vergleich von Bauteilen anhand der Schnittfunktion wurde verbessert.
  • Classification 2.0 – ein neue bahnbrechende Methode, um eine „Klassifikation ohne Aufwand“ zu realisieren. Möchten Sie mehr über die neue Innovation aus dem Hause CADENAS erfahren? Dann wenden Sie sich bitte an Ihren CADENAS Key Account Manager bzw. Berater.

Überzeugen Sie sich selbst von den vielen neuen Funktionen des Strategischen Teilemanagements PARTsolutions unter: www.cadenas.de/strategisches-teilemanagement

Zurück