CADENAS zeigt in VDI Seminar wie Unternehmen die Wiederverwendung von Bauteilen steigern können

Vortrag zeigt umfangreiche Suchmethoden und vielfältige Anwendungsbeispiele

CADENAS beim VDI Seminar am 22. und 23. Oktober in StuttgardWie Unternehmen die Wiederverwendung von Bauteilen erhöhen können, zeigt die CADENAS GmbH am 22. und 23. Oktober 2013 auf einem VDI Seminar in Stuttgart. Auf der Veranstaltung des Vereins Deutscher Ingenieure können sich sich Fach- und Führungskräfte aus Konstruktion, Auftragsabwicklung, Planung und Arbeitsvorbereitung rund um das Thema „Maschinen und Anlagen kundenspezifisch und dennoch profitabel produzieren“ informieren. Die Schwerpunkte des Seminars liegen vor allem auf den beiden Bereichen: Wirtschaftliche Produktion bei größtmöglicher Individualisierung sowie kostengünstige Einzelfertigung durch Wiederverwendung von Bauteilen.

Der Augsburger Softwarehersteller CADENAS wird in diesem Rahmen am zweiten Seminartag aufzeigen, wie Unternehmen der fertigenden Industrie mit dem Strategischen Teilemanagement PARTsolutions die Wiederverwendung und Versionsbildung von vorhandenen Konstruktionsdaten erreichen können. Thomas Lang, Niederlassungsleiter CADENAS Esslingen, wird dabei insbesondere auf die Frage eingehen, wie jedes Unternehmen CAD Daten wiederverwenden kann. Darüber hinaus werden in seinem Vortag Vorgehensweisen bei der Suche nach bestehenden Konstruktionsdaten aufgezeigt und anhand verschiedener Anwendungsbeispiele erläutert.

Das VDI Seminar findet am 22. und 23.Oktober 2013 von 10 bis 17 Uhr im VDI-Haus in der Hamletstr. 11 in Stuttgart statt.

Weitere Informationen zur VDI Veranstaltung sowie die Anmeldung finden Sie unter www.vdi-fortbildung.de oder im Veranstaltungsflyer

Informationen zu den Suchmethoden und dem Strategischen Teilemanagement PARTsolutions finden Sie unter: www.cadenas.de/strategisches-teilemanagement

Zurück