Siemens und CADENAS erweitern ihre Partnerschaft um MINT-Studenten noch besser auf die Arbeitswelt vorzubereiten

Weltweit haben Studenten und Professoren jetzt Zugang zu denselben umfangreichen Elektronischen Produktkatalogen für digitale 3D CAD Teile, die auch in der Industrie für effizientere Produktentwicklung eingesetzt werden

Siemens PLM Academic Program powered by CADENASDie Siemens Product Lifecycle Management (PLM) Softwaresparte und CADENAS haben ihre Partnerschaft ausgebaut, um Studenten in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik kostenlosen Zugang zu professioneller Produktdesignsoftware zu gewähren, die auch von führenden Herstellern weltweit zur Prozessoptimierung genutzt wird. Die akademischen Partner von Siemens PLM Software – Studenten, Forscher und Dozenten – können damit schnell und effizient Normteile finden und herunterladen. Die dazu genutzte umfangreiche digitale Datenbank basiert auf der weit verbreiteten PARTcommunity Technologie von CADENAS.

Die gleiche Technologie wird auch von der globalen Industrie genutzt, um direkten Zugriff auf Millionen von 3D CAD Teiledaten aus den Katalogen von mehr als 400 namhaften Herstellern zu nehmen. Das Ziel von Siemens PLM und CADENAS ist es dabei, die Ausbildung in den MINT Fächern mit den Anforderungen der realen Arbeitswelt in Einklang zu bringen.

Top ausgebildete und gefragte PLM Fachkräfte

„Unser akademisches Programm konzentriert sich auf die Ausbildung top ausgebildeter und gefragter PLM Fachkräfte", sagte Bill Boswell, Senior Director of Partner Strategy, Siemens PLM Software. „Ingenieursstudenten und Computerwissenschaftler die mit Daten aus der realen Arbeitswelt umgehen können, werden nach ihrem Abschluss auf dem Arbeitsmarkt sehr begehrt sein. Zudem lernen sie durch die Verwendung von Normteilen Zeit zu sparen und ihre Produktivität zu steigern – genau wie auch unsere Kunden das jeden Tag machen müssen."

Wenn Herstellerunternehmen neue Produkte entwerfen, sind viele der verwendeten Elemente Normteile, die aus verschiedenen Quellen verfügbar sind. Wenn jedoch diese Normteile nur schwer und mit viel Aufwand zu finden und identifizieren sind, wird viel Zeit verschwendet um Kataloge zu durchsuchen. Eventuell wird sogar eine Komponente erneut entwickelt, obwohl sie bereits existiert. Aus diesem Grund setzen Hersteller weltweit seit mehreren Jahren auf Software für Strategisches Teilemanagement, wie PARTsolutions von CADENAS, um passende Normteile schnell aufzuspüren und einzusetzen. Die damit eingesparte Zeit kann dann direkt in die eigentliche Produktentwicklung investiert werden.

Effizientes Produktdesign für Studenten weltweit kostenlos verfügbar

Die Kooperation zwischen Siemens PLM und CADENAS macht diese Form des effizienten Produktdesigns für Studenten auf der ganzen Welt kostenlos verfügbar. Durch Geometrische Ähnlichkeitssuche, Intelligente Suchmethoden und Zugang zu effizient strukturierten Kataloginhalten, gibt die Teilebibliothek Studenten einen Einblick in die Konzepte der Massenanpassung und Teilewiederverwendung. Diese Konzepte sind für zukünftige Arbeitgeber Schlüsselelemente für hohe Produktivität.

„Herausragende Ingenieurskunst kann nur durch Orientierung auf die Praxis erreicht werden", so Jürgen Heimbach, Geschäftsführer von CADENAS. „Die Studenten können jetzt auf dieselben Werkzeuge zurückgreifen wie die Profis."

Das Downloadportal PARTcommunity von CADENAS unterstützt alle relevanten 3D CAD Formate, inklusive der mit Siemens assoziierten NX™ und Solid Edge® Software, sowie das JT™ Format.

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie unter: http://siemensacademic.partcommunity.com.

Zurück