CADENAS als Mitaussteller - ein voller Erfolg! Die CADENAS Ecke auf unseren Messeständen ist immer ein Volltreffer und Eyecatcher.
Armin Doser
Afag Automation AG

Umfangreiches Update für das Festo Design Tool 3D auf Basis des Interaktiven Produktkonfigurators von CADENAS

Mit Erweiterungen der Software schnell zur pneumatischen Baugruppe

Schnell, sicher und effizient – die Festo AG & Co. KG veröffentlichte ein Update ihrer neuen Konfigurationssoftware Festo Design Tool 3D, die in Zusammenarbeit mit dem Augsburger Softwarehersteller CADENAS entwickelt und auf Basis des Interaktiven Produktkonfigurators erstellt wurde.

Bislang bestand beim Konstruieren und Bestellen pneumatischer Antriebe ein Restrisiko: Viele Einzelteile mussten manuell vom Konstrukteur im CAD System platziert werden und es entstanden lange Bestellstücklisten. Dadurch war das Fehlerpotenzial groß.

Das Festo Design Tool 3D für pneumatische Systeme spart dauerhaft Arbeitsschritte ein, sodass der Kunde einen spürbaren Zeitgewinn hat. Fehlerrisiken verringern sich deutlich. Die Lieferung der Systembaugruppen als Gesamtpaket mit nur einer Bestellposition vereinfacht Logistik und Montage.

Mehr Produktbaukästen und mehr Zubehör

Mit dem Festo Design Tool 3D (FDT 3D) generieren Kunden Produktkombinationen schnell, fehlerfrei und automatisiert im CAD System und bestellen die ganze Baugruppe mit nur einer Position.

Nutzer erhalten mit dem Update Zugang zu noch mehr Produktbaukästen und weiterem Zubehör des Festo Kernprogramms. So finden Kunden beispielsweise den Schwenkantrieb DRRD, den Mini-Schlitten DGSL, die Kurzhubzylinder ADVC und AEVC sowie den Führungszylinder DFM. Beim Zubehör sind das Drossel-Rückschlagventil VFOV und das Rückschlagventil HGL hinzu gekommen.

Das Festo Design Tool 3D ist unter der Adresse www.festo.com/FDT-3D verfügbar.
Wenn Kunden das Festo Design Tool 3D bereits besitzen, können sie das Update unter dem Reiter „Extras“ und „PARTupdate“ herunterladen.

Zurück