CADENAS NEWS

Auf den ersten Blick sehen manche Komponenten täuschend ähnlich aus, aber erfüllen sie auch denselben Zweck? Schnell schleicht sich da fälschlicherweise ein „Kuckucks-Ei“ in eine Konstruktion ein und verursacht weitreichende Mehrarbeit. Damit nichts dem Zufall überlassen wird hat CADENAS die Geometrische Ähnlichkeitssuche GEOsearch erfunden.

Im Jahr 1999 lud Jürgen Heimbach zum 1. CADENAS Industry Forum ein. In den vergangenen zwanzig Jahren hat sich die Veranstaltung zum "Place to be" für alle Fach- und Führungskräfte der Industrie entwickelt. Am 20. & 21. März öffnet die Veranstaltung wieder ihre Tore, um über aktuelle Trends der Industrie zu informieren.

Die BuildingPoint Schweiz AG wird am 23. und 24. Januar auf dem open BIM FORUM in Luzern Planern, Bauingenieuren, Stahlbauern, Betonfertigteilwerken und Bauunternehmern unter anderem die neue Integration von BIMcatalogs.net powered by CADENAS vorstellen.

Parkers nordamerikanischer Geschäftsbereich „Electromechanical and Drives“ stellt seinen neuen Produktkonfigurator für T-Slot Aluminiumprofile basierend auf der CADENAS Technologie vor.

IronCAD bietet einen neuen Service: Ingenieure und Konstrukteure können direkt in IronCAD auf Millionen 3D & 2D CAD Modelle aus über 500 Teilekatalogen zugreifen. Neue Kataloge und Katalogerweiterungen sind jederzeit ohne Update verfügbar.

Durch die Kooperation von XEOMETRIC und CADENAS erhalten Anwender mit dem aktuellen Update der Planungssoftware ELITECAD Mechanik 14 Zugriff auf Millionen 3D CAD Modelle namhafter Komponentenhersteller.

Über 11.000 internationale Fachbesucher konnten sich auf der Autodesk University vom 13. bis 15. November 2018 in Las Vegas, USA von den umfassenden Möglichkeiten der CADENAS BIM Lösung für Komponentenhersteller überzeugen.

Der Verbindungs- und Automatisierungsspezialist Weidmüller vertieft seine langjährige Zusammenarbeit mit seinen Softwarepartnern Zuken und CADENAS. Der Schwerpunkt der Zusammenarbeit wird dabei auf der Bereitstellung von standardisierten Produktdaten liegen.

Im Rahmen seiner Digitalisierungsstrategie baut SCHUNK seine auf der eCATALOGsolutions Technologie von CADENAS basierenden digitalen Tools rasant aus und stellt den weltweit ersten 3D-Konfigurator für Greif-Schwenkeinheiten vor. Zudem sind ab sofort sämtliche Greifsystemkomponenten aus dem SCHUNK Katalogprogramm als „SMART Parts“ verfügbar.