CADENAS NEWS

30 Jahre CADENAS: Softwarelösungen für 3D CAD Modelle seit 1992 stets am Puls der Zeit

Neues Kundenmagazin zum Auftakt ins Jubiläumsjahr mit interessanten Einblicken in CADENAS Historie

Der Softwarespezialist CADENAS feiert 2022 sein Unternehmensjubiläum und veröffentlich sein neues Kundenmagazin: 30 Jahre ist es nun schon her, dass 1992 aus einem kleinen Augsburger Ingenieurbüro ein internationales Softwareunternehmen mit 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geworden ist. Die Grundidee des Unternehmens war genau am Puls der Zeit: Warum sollen Konstrukteure weiterhin Stunden in das Nachzeichnen von Bauteilen aus Katalogen investieren, wenn sie die Komponenteninformationen vom Hersteller auch in digitaler Form direkt in ihre Konstruktionen integrieren können? Die Idee war geboren, fehlte nur noch ein prägnanter Name und das war echte Teamarbeit: „Ausgehend von dem damals aufkommenden, noch eher unbekannten Begriff Computer Aided Design (CAD) kamen wir mit Hilfe eines Scrabble Spiels und dem kreativen Kombinieren der Buchstaben auf CADENAS“, so Jürgen Heimbach, Geschäftsführer und Gründer der CADENAS GmbH. „Unsere Lösungen stießen auch international schnell auf große Resonanz und wir gründeten im Jahr 2000 unsere ersten Niederlassungen in Kroatien und den USA. Weitere in Italien, Frankreich, Japan, China und Südkorea folgten schnell. Dabei hatten wir stets unser Ziel vor Augen: Innovationen im Bereich CAD und Digitalisierung weiter vorantreiben und technische Unternehmen tatkräftig bei der Produktentwicklung unterstützen.“

Softwarelösungen unterstützen Industrieunternehmen bei ihrer Digitalisierungsstrategie

Das ist auch heute noch die Unternehmensphilosophie von CADENAS, denn die digitale Transformation nimmt weltweit weiter kräftig an Fahrt auf. Dabei hält der technologische Wandel sowohl im Privat- als auch im Berufsleben aufgrund der weltweit aktuellen Situation immer stärker Einzug: Mehr und mehr Produkte werden online bestellt, Videokonferenzen sind längst fester Bestandteil der täglichen Arbeit, 3D Drucker stellen Bauteile her und Roboter bauen sie ein. Um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu gewährleisten müssen sich Unternehmen daher vollkommen neu auf die ändernden Herausforderungen einstellen, ihre Prozesse digitalisieren sowie Fachwissen digital dokumentieren. Nur auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass wichtige Informationen und Know-how stets von überall (also auch im Home-Office) verfügbar sind und auch beim stetigen Wandel der Arbeitswelt jederzeit auffindbar bleiben.

Genau an diesem Punkt setzen die innovativen Lösungen von CADENAS an: „Informationen von Produkten und Komponenten können mit unseren digitalen Produktkatalogen überall vollumfänglich zur Verfügung gestellt werden, um Engineering und Planungsprozesse effektiv zu vereinfachen sowie zu beschleunigen“, so Jürgen Heimbach. Für Unternehmen der industriellen Fertigung bietet CADENAS mit dem Strategischen Teilemanagement in Zeiten von fehlenden oder ausfallenden Ressourcen die Möglichkeit, einen Überblick zu behalten und diese Informationen schnell zugänglich zu machen.

Zusammengefasst – Seit drei Jahrzehnten hat CADENAS in enger Zusammenarbeit mit zahlreichen Kunden viel über die Anforderungen gelernt und gemeinsam Lösungen geschaffen, die sich am Markt erfolgreich bewährt haben.

Kundenmagazin zeigt Highlights der letzten 30 Jahre und gemeinsame Erfolge 2021

Werfen Sie mit uns in unserem Jubiläumsjahr einen Blick auf die Anfänge von CADENAS sowie zahlreiche erfolgreiche Projekte des vergangenen Jahres 2021 in unserem aktuellen Kundenmagazin.

Ein kleiner Vorgeschmack auf die CADENAS Highlights von 2021

  • Würth ermöglicht mit Digitalen Zwillingen Bewegungssimulationen im Möbelbau
  • Wilo schafft innovatives Produkterlebnis durch Digitale Zwillinge & PIM System
  • Festo wird für seinen umfassenden 3D CAD Produktkatalog ausgezeichnet
  • 3Dfindit.com Modelle nahtlos in AVEVA E3D Design integriert
  • DSC & CADENAS steigern die Effizienz im Engineering durch intelligentes Teilemanagement in SAP ECTR
  • Novoferm öffnet mit 3D BIM Katalog Tür und Tor zur Digitalisierung

Zurück