CADENAS treibt als BIM-Master Digitalisierung voran

Deutschlands Position im internationalen BIM-Vergleich bleibt ausbaufähig

Am 12. Oktober gingen die BIM-Tage Deutschland 2023 zu Ende. Die Veranstaltung fand online und vor Ort im AXICA am Brandenburger Tor, auf der INTERGEO in Berlin sowie im ZESS-Forschungszentrum in Bochum statt. Unter den 180 Referenten aus Regierung, Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden, war für CADENAS Wolfgang Nagl in Berlin. Was sich wie ein roter Faden durch die Diskussionen zog: Obwohl Building Information Modeling weiter auf dem Vormarsch ist, gibt es in Deutschland noch großes Entwicklungspotenzial.

Innovative Ideen werden belohnt

Auf der gesamten Veranstaltung herrschte Einigkeit darüber, dass der Fortschritt im Bereich BIM beschleunigt werden muss, um die Effizienz und die Produktivität in der Baubranche zu steigern. Das soll unter anderem durch weitere Softwarepartnerschaften gelingen. Hier wurde die Anwendung "SuedLink" als positives Beispiel für gut funktionierende Lösungen hervorgehoben. Bei der Planung der Elbquerung wird eine Kombination aus BIM und virtueller Realität eingesetzt.

Erfolgsgeschichten von Startups, die im vergangenen Jahr ausgezeichnet wurden und nun in diesem Jahr bereits sehr profitabel sind, zeugen von einem dynamischen und wachsenden Marktumfeld.

Aufzeichnung des Vortrags

Inspiration bei anderen Branchen finden

Trotz dieser positiven Entwicklungen wurde darauf hingewiesen, dass Deutschland im internationalen Vergleich im Bereich BIM noch Rückstand hat. Hierbei könnte sich der Blick über den Tellerrand lohnen: Als Musterbeispiel diente die Automobilindustrie, deren Prozesse schon jetzt hochdigitalisiert und extrem effizient sind. Hier ließe sich einiges auch in der Baubranche adaptieren. Die Übernahme bewährter Praktiken könne neue Wege aufzeigen, um die Implementierung von BIM in Deutschland voranzutreiben.

Die BIM-Tage Deutschland zeigten einmal mehr, wie wichtig die Vernetzung und der Austausch von Wissen und Erfahrungen im BIM-Sektor ist. Mit der Präsenz von Akteuren wie CADENAS auf der Veranstaltung wurde deutlich, dass die Branche bereit ist, gemeinsam zu arbeiten, um BIM in Deutschland weiter voranzubringen.

Für weitere Details zur Veranstaltung können Interessierte die offizielle Webseite der BIM-Tage Deutschland besuchen.

Zurück