Dezember 2013

PARTsolutions LLC, die amerikanische Niederlassung von CADENAS und das amerikanische Unternehmen HIS (Information Handling Services) schlossen im vergangenen Monat eine Partnerschaft, um von der amerikanischen Aerospace Industries Association (AIA) autorisierte 3D CAD Modelle von Komponenten zum Download anzubieten.

Bereits zum 15. Mal wird am 11. & 12. Februar 2014 der internationale Fachkongress CADENAS Industry-Forum veranstaltet. Den Fachbesuchern werden dort Vorträge, Workshops und Networking rund um die Themen Strategisches Teilemanagement sowie Elektronische Produktkataloge präsentiert, wobei dieses Jahr der Schwerpunkt auf den Optionen für Intelligent Finden und Geometrische Ähnlichkeitssuche liegt.

Basierend auf Zahlen des Google Play Stores hat Ralph Grabowski zum Jahresende für das Fachmagazin upFront.eZine eine Analyse des Marktes für mobile 3D CAD Anwendungen aufgestellt. Das erfreuliche Ergebnis: Die 3D CAD Modelle App PARTcommunity von CADENAS landete in der Top 3.

Inspiriert von der Eröffnungsrede des diesjährigen Autodesk University Events in Las Vegas, untersucht Oleg Shilovitsky In seinem Blog „Beyond PLM“, auf welche Fortschritte und Veränderungen wir uns im Bereich Geometrische 3D Suche gefasst machen können.

Zum Jahresende verzeichneten die 400 Elektronischen Produktkataloge erstmals knapp 8.5 Millionen Downloads von CAD Modellen namhafter Hersteller pro Monat. Die Downloadzahlen sind damit innerhalb kurzer Zeit rasant angewachsen: Im März 2012 wurden erstmals 6 Millionen und im Mai 2013 rund 7,5 Millionen 3D CAD Downloads verzeichnet.

Für die cloudbasierte Modellierungssoftware Autodesk Fusion 360 gibt es jetzt eine Erweiterung mit direktem Zugriff auf die Herstellerkataloge des 3D CAD Modelle Download Portals PARTcommunity.

Die Siemens Product Lifecycle Management (PLM) Softwaresparte und CADENAS haben ihre Partnerschaft ausgebaut, um Studenten in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik kostenlosen Zugang zu professioneller Produktdesignsoftware zu gewähren, die auch von führenden Herstellern weltweit zur Prozessoptimierung genutzt wird.

Wie schafft es der Weihnachtsmann eigentlich seinen riesigen Berg an Geschenkaufträgen in so kurzer Zeit abzuarbeiten? Unbestätigten Berichten zu Folge ist sein Betrieb am Nordpol ja nicht gerade verkehrsgünstig gelegen. Wir bei CADENAS haben aber eine Theorie, wie das Unternehmen des Weihnachtsmannes Just in Time mit der ganzen Logistik pünktlich zum Jahresende fertig wird.