Mehr Effizienz mit Onlineportal für Ersatzteile

Lista Office zeigt wie Ersatzteilkataloge mit Hilfe der CADENAS Softwarelösung effektiv gepflegt werden können

Das Schweizer Unternehmen Lista Office ist ein Marktführer im Bereich Büroausstattung. Um der stetig wachsenden Komplexität ihrer Ersatzteilkataloge Herr zu werden, setzt Lista Office bei der Verwaltung und Auswahl von eigenen Konstruktions- und Kaufteilen auf Technologie des Augsburger Softwareunternehmen CADENAS.

Lista Office setzt auf Technologie des Augsburger Softwareunternehmen CADENAS.

Integrative Nutzung vorhandener Daten

Auf dem diesjährigen Industry-Forum erläuterte Sergio Renda, Leiter des Brand Managements bei der Lista Office AG, wie das Unternehmen schnell und effizient seine Preislisten generiert und Ersatzteilkataloge pflegt.

Lista Office nutzt eine Kombination aus asimBase und dem 3D CAD Downloadportal PARTcommunity von CADENASLista Office nutzt dazu eine Kombination aus asimBase und dem 3D CAD Downloadportal PARTcommunity von CADENAS. Damit ist es dem Unternehmen möglich, alle Preislisten auf Basis der kaufmännischen Stammdaten des bestehenden ERP Systems selbst zu generieren und über eine Schnittstelle mit den 3D CAD Konstruktionsdaten zu verknüpfen.

Die Publikation der CAD Daten, die Auswahl der zu bestellenden Teile und die Auslösung des Bestellvorgangs erfolgen dabei direkt auf dem PARTcommunity Portal. Von besonderer Bedeutung ist dabei der Einsatz von 3D Visualisierung, welche eine gezielte Auswahl der gewünschten Ersatzteile aus einer Explosionsansicht erlaubt.

Diese Form des Ersatzteilmanagements erlaubt es, Teilekataloge unter Nutzung von bestehenden kaufmännischen und CAD Daten einfach, effizient und visuell verständlich innerhalb des eigenen Betriebs aufzubauen und zu pflegen. Über die integrative Nutzung bereits vorhandener Daten wird so ein stets aktueller und übersichtlicher Teilekatalog garantiert.

Der vollständige Vortrag kann unter www.industry-forum.biz/rueckblick/2014/vortraege/lo abgerufen werden.

Zurück