Ohne den Einsatz von PARTsolutions wäre der Zuwachs der Neuteile wahrscheinlich wesentlich höher ausgefallen, da hierdurch, vor allem beim Anlegen von Norm- und Kaufteilen, eine zweite sehr einfache Kontrollmöglichkeit geschaffen wurde, um Dubletten schon frühzeitig als solche zu erkennen und zu vermeiden.
Martin Fischer
Bearbeiter Normenstelle
Maschinenfabrik Gustav Eirich GmbH & Co KG

Klassifikationssysteme & eCl@ss

CADENAS berät Sie bei der Wahl des geeignetsten Klassifikationssystems für Ihr Unternehmen wie eCl@ss oder unterstützt Sie auch beim Aufbau Ihres eigenen Klassensystems.

Einstiegsberatung eCl@ss durch CADENAS

tl_files/cadenas/images/news/eclass_logo.jpg

Seit April 2008 ist CADENAS ordentliches Mitglied im eCl@ss e.V. und verwendet unter anderem eCl@ss für Klassifikationsprojekte.

CADENAS hat in zahlreichen Industriekundenprojekten Einzelteile, Baugruppen sowie Systeme von Maschinen und Anlagen erfolgreich nach dem eCl@ss Standard klassifiziert. Die CADENAS Softwarelösung stellt dazu wichtige Features wie das textuelle und geometrische Clustering zur Verfügung.

Der eCl@ss e.V. steht für einen international verbreiteten, branchenüber- greifenden und normenkonformen Standard zur einheitlichen Klassifizierung und Beschreibung von Produkten und Dienstleistungen, welcher vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert wird.

Bei einer eintägigen Einstiegsberatung beantworten wir Ihnen folgende Fragen:

  • Wo und wie können Sie eCl@ss im Unternehmen einsetzen?

  • Welche Abteilungen/Bereiche sind von einer Umstellung betroffen,
    bzw. sind in ein derartiges Projekt einzubeziehen?

  • Sind Kunden-/Lieferantenbeziehungen (schon) betroffen?

  • Welche Software-Entscheidungen sind zu treffen?

  • Wie kann CADENAS als eCl@ss/BMEcat erfahrener IT-Dienstleister
    die Umsetzung unterstützen?

  • Praxisbeispiele, an denen Sie sich orientieren können

  • Roadmap zur Vorgehensweise bei der eCl@ss-Einführung

Arbeitsgruppe "Geometrische Merkmale"

Um einem Bauteil geometrische Merkmale hinzuzufügen, bedarf es nur
eines geringen Mehraufwands bei der Neuerstellung eines CAD Teils. Bei
der Platzierung bzw. dem Austausch dieser Komponente innerhalb der Konstruktion ist die Zeitersparnis für den Ingenieur jedoch enorm.

Zeitersparnis bei der Konstruktion durch geometrische Merkmale bei CAD Modellen

CADENAS kooperiert mit eCl@ss im Bereich Mechatronik und ist mit der Leitung der Arbeitsgruppe „Geometrische Merkmale“ betraut. Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, einen auf eCl@ss basierenden Standard für den Datentransfer von Attributen für CAE Systeme zu definieren.