Innovationsführer in der Notbeleuchtung INOTEC setzt auf 3D BIM CAD Produktkonfigurator von CADENAS

Effiziente und präzise Lichtplanung durch informationsreiche Produktmodelle

Ein neuer 3D CAD Produktkonfigurator von einem Visionär in Sachen Notbeleuchtung ist online: Die INOTEC Sicherheitstechnik GmbH bietet ab sofort konfigurierbare, Multi CAD und BIM fähige 3D CAD Modelle ihrer Rettungszeichen- und Sicherheitsleuchten an. Diese können kostenlos über die Herstellerwebseite www.inotec-licht.de oder die CADENAS Downloadportale www.3Dfindit.com und www.PARTcommunity.com in mehr als 150 nativen und neutralen CAD Formaten heruntergeladen werden. Damit reagiert INOTEC auf die hohe Nachfrage nach BIM Daten und entlastet Elektrofachplaner und - installateure sowie den eigenen Außendienst mit umfangreichen 3D CAD Modellen bei ihrer täglichen Arbeit. 

Arbeitserleichterung durch vereinfachte Bereitstellung umfangreicher Planungsdaten

Vor Einführung des 3D CAD Produktkatalogs wurden die Produktdaten in Ordnern mit verschiedenen Datenblättern geliefert, aus denen sich die Fachplanerinnen und Installateure die passenden Informationen zusammensuchen mussten. Digitale Konstruktionsdaten erstellte INOTEC auf Bedarf. Da dies aber mit einem enormen Arbeitsaufwand verbunden war, war auch die Auswahl an Formaten begrenzt (vor allem Austauschformate), die der Hersteller zur Verfügung stellen konnte. Die neu erstellten 3D BIM CAD Modelle enthalten alle wichtigen technischen Daten für die Lichtplanung: zwei verschiedene LOD (Level of Development), Informationen zu elektrischen Anfügepunkten sowie Lichtverteilungskurven als (.ldt)-Dateien u. v. m. „Vor allem unser Außendienst ist begeistert von der neuen, unkomplizierten Art der Datenbereitstellung. Für das Team bedeutet es eine enorme Arbeitserleichterung, mit wenigen Klicks die für die Ausschreibungen passenden Produkte im gewünschten BIM Format an die Fachplaner schicken zu können“, berichtet Stefan Blankenagel, Geschäftsführer von INOTEC.

Vordenker bei Systemen für die dynamische Fluchtweglenkung plant Katalogerweiterung

Bisher beinhaltet der 3D CAD Produktkatalog von INOTEC Sicherheits- und Rettungszeichenleuchten in vier verschiedenen elektrischen Ausführungen mit konfigurierbarer Befestigungsart, Piktogrammen, Leuchtenlichtstrom, u. v. m. Ein wichtiger Produktbereich, der auch digitalisiert werden soll, umfasst die Leuchten zur dynamischen Fluchtweglenkung. Hier ist INOTEC als innovative Triebkraft am Markt verantwortlich für viele wegweisende Erkenntnisse und Erfindungen. Der Hersteller hat erkannt, dass statische Rettungszeichen Menschen im Brandfall ggf. in Gefahrenzonen leiten. Im Gegensatz zur klassischen Notbeleuchtung wird bei einer dynamischen Fluchtweglenkung nicht der Spannungsausfall, sondern der Brandfall betrachtet, welcher normativ bisher noch nicht erfasst ist. Deshalb steckt INOTEC viel Arbeit in die Entwicklung dynamischer Fluchtwegleitsysteme. Diese kommunizieren mit der Brandmeldeanlage in einem Gebäude und steuern im Brandfall die Evakuierung zu sicheren Fluchtrouten mithilfe TFT-Displays. Auch an Personen mit eingeschränkter Mobilität muss dabei gedacht werden.

„Der Markt der dynamischen Fluchtweglenkung wird in den kommenden Jahren zunehmend eine wichtige Bedeutung einnehmen. So ist es für uns von großer Wichtigkeit, dieses System mit seinen Leuchten und Geräten zukünftig ebenfalls im digitalen Produktkatalog von CADENES abzubilden“, so Stefan Blankenagel.

Die konfigurierbaren 3D BIM CAD Modelle von INOTEC Sicherheitstechnik finden Sie auf www.inotec-licht.de sowie auf www.3Dfindit.com und www.PARTcommunity.com.

Zurück