PURCHINEERING

Wie der Einkauf in Zukunft früher ins Spiel kommt

Häufig bestehen zwischen den Abteilungen unterschiedliche Vorstellungen über die beste Komponente: Während der Einkauf das günstigste Produkt bevorzugt, fällt die Wahl des Ingenieurs auf das technisch beste Produkt.

0%
der befragten Unternehmen gaben an, dass der Einkauf entscheidet, welche Komponente beschafft wird.
Quelle: Umfrage Teilemanagement und Produktentwicklungsprozess in der Industrie, CADENAS 2015

In der Praxis erfolgt noch viel zu selten eine frühzeitige Einbindung des Einkaufs. Ingenieure entwickeln ein Produkt aufgrund der geforderten, technischen Spezifikationen. Anschließend wird die Stückliste an die Fertigungsplanung weiter gereicht. Die Aufgabe des Einkaufs beschränkt sich in der Folge meist nur noch darauf, die definierten Komponenten zu möglichst günstigen Konditionen zu beschaffen.

PURCHINEERING schließt Gräben

PURCHINEERING setzt sich aus den englischen Begriffen »Purchase« und »Engineering« zusammen und zielt auf die optimierte Zusammenarbeit von Einkauf und Ingenieur ab. Ohne intensive Zusammenarbeit von Einkauf und Entwicklung können Unternehmen Ihren Wettbewerbsvorteil nur unzureichend realisieren.

Nachteile durch fehlende Zusammenarbeit von Engineering & Einkauf

  • Vorzugsteile und -lieferanten sind nicht definiert
  • Komponenten die extern beschafft werden könnten, werden kostenintensiv selbst gefertigt (Make or Buy)
  • Wahl von Komponenten und Lieferanten erfolgt nicht unter Berücksichtigung der technischen und
    betriebswirtschaftlichen Eigenschaften
  • Keine Optimierung der Prozesskosten bei C-Teilen z. B. mit Kanban
Klassifikationssysteme & eCl@ss PURCHINEERING 2.0

Anwenderberichte

AIM Assembly in Motion GmbH
AIM Assembly in Motion GmbH

Optimierte Prozesse im Engineering und Einkauf mit Strategischem Teilemanagement PARTsolutions.

  Jetzt ansehen
MAN Truck & Bus AG
MAN Truck & Bus AG

Standort- und system­über­greif­ende Auf­find­bar­keit von Einzel­teilen inkl. komplexer Geometrien bei MAN Truck & Bus AG

  Jetzt ansehen
Starlinger & Co. GmbH
Starlinger & Co. GmbH

Hohe Wieder­ver­wen­dung von Teilen im Produkt­ent­wick­lungs­prozess dank PARTsolutions

  Jetzt ansehen
SMS group
SMS group

SMS group vermeidet Dubletten und erhält bestmögliche Datenqualität durch PARTsolutions

  Jetzt ansehen