Nutzungsbedingungen für CAD Download

CADENAS Konstruktions-,
Softwareentwicklungs-
und Vertriebs GmbH

Berliner Allee 28 b + c
86153 Augsburg
Germany

Phone: +49 821 2 58 58 0-0
Fax: +49 (0) 821 2 58 58 0-999
info@cadenas.de
www.cadenas.de

1 Vertragsgegenstand

Die Nutzung der Datenbank und der Download von CAD/BIM Modellen ist im Rahmen unserer Fair-Use- Policy (50 Download Tickets pro Tag) für den Kunden kostenfrei.

Die Nutzung der Datenbank erfolgt nur von Kunden, die Unternehmer i.S.d. Geschäftsbedingungen sind. Dies sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

Der Datenbankbetreiber stellt dem Kunden den Online-Zugriff auf diese Datenbank und die darin befindlichen Daten per http über Internet zur Recherche und zum Abruf im Rahmen der Nutzungsbedingungen zur Verfügung.

Die Nutzung der Datenbank erfolgt ausschließlich auf Grundlage der vorliegenden Vertragsbedingungen. Andere Bedingungen gelten nicht, auch wenn der Datenbankbetreiber diesen nicht ausdrücklich widerspricht. Vertragsergänzungen und -änderungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich erfolgen.

Der Verwendungszweck der Daten ist limitiert auf die Nutzung dieser Daten für CAD Konstruktionen oder BIM Planungen. Jede Verwendung dieser Daten mit der Zielsetzung diese Datenbank in Teilen oder im Ganzen zu ersetzen oder nachzubilden ist ausdrücklich untersagt.

2 Verwendung der Kundendaten, Geheimhaltung und Datenschutz

Der Datenbankbetreiber zeichnet die Nutzungs- und Abrechnungsdaten auf und speichert diese jeweils während der gesetzlich zulässigen Zeit. Der Kunde hat auf Verlangen ein kostenfreies Auskunftsrecht auf Einsichtnahme seiner gespeicherten Daten. Der Kunde wird hiermit gemäß den aktuell geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen davon unterrichtet, dass der Datenbankbetreiber seine vollständige Anschrift sowie weitere auftragsspezifische Details in maschinenlesbarer Form speichert und maschinell verarbeitet. Der Datenbankbetreiber gewährleistet die vertrauliche Behandlung dieser Daten. Der Kunde muss sich zum Zwecke des Vertragsschlusses und dem Datenabruf im nachfolgenden Formular registrieren lassen. Der Datenbankbetreiber ist ausdrücklich berechtigt, die Nutzungsdaten des Kunden an den jeweiligen Hersteller der vom Kunden abgerufenen Drittdaten weiterzugeben und die Übermittlung der Nutzungsdaten an Dritte für Zwecke der Werbung oder der Markt- und Meinungsforschung vorzunehmen.

Weitere Informationen, z.B. über Ihre Betroffenrechte, insbeondere Ihre Widerspruchsrechte entnehmen Sie bitte folgenden Vertragsunterlagen: Datenschutzerklärung

3 Gewährleistung

Der Datenbankbetreiber übernimmt keine Gewähr für die Zugriffsmöglichkeit auf die Datenbank und die Abrufbarkeit der in dieser gespeicherten Daten. Der Datenbankbetreiber hat die Daten mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Die Gewähr wie für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Brauchbarkeit der abgerufenen Daten für den Kunden wird nicht übernommen. Auch die Identität der Teileabmaße in der Datenbank zu den Kaufteilen wird nicht gewährleistet. Keine Gewährleistung begründen insbesondere unerhebliche Beeinträchtigungen bei der Recherche, beim Datenabruf oder bezüglich des Inhalts der Daten (z.B. Schreibfehler), die den Gebrauch der Datenbank nicht wesentlich beeinträchtigen. Von der Gewährleistung ausgenommen sind Störungen, die aus Mängel oder Unterbrechungen des Kundenrechners oder Kommunikationswege oder aus missbräuchlicher Verwendung der Nutzungsdaten durch den Kunden entstehen.

4 Haftung

Die Einräumung der kostenlosen Datenbanknutzung geschieht aus Kulanz und auf eigene Gefahr des Kunden. Der Datenbankbetreiber übernimmt Gewähr und Haftung nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit oder durch die Verletzung einer für die Vertragsdurchführung wesentlichen Pflicht. Eine Haftung für Mangelfolgeschäden aus der Verwendung der abgerufenen Drittdaten kann nicht übernommen werden. Im Übrigen ist die Gewährleistung und Haftung ausgeschlossen.

5 Nutzungsrechte

Alle Rechte, insbesondere die urheberrechtlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte an der Datenbank sowie an den wesentlichen Teilen der Datenbank stehen im Verhältnis zum Kunden ausschließlich dem Datenbankbetreiber zu. Der Kunde ist berechtigt, Recherchen in der Datenbank durchzuführen und von den recherchierten Daten eine Auswahl in den Festspeicher seines Rechners zu kopieren. Der Kunde darf die abgerufenen Daten in einem Exemplar ausdrucken auf den Festspeicher des einzelnen Rechners dauerhaft speichern. Er darf die abgerufenen Daten ausschließlich zum eigenen Gebrauch nutzen.

Folgende Nutzungen der abgerufenen Daten in elektronischer Form sind dem Kunden ausdrücklich untersagt:

  1. Die Verwendung der abgerufenen Daten zur Herstellung mehr als nur einzelner Vervielfältigungsstücken oder zur Herstellung systematischer Sammlungen oder Zusammenstellung einer neuen Datenbank, insbesondere die systematische Sammlung in EDV Systemen, die systematische Sammlung der Daten in PDM;PLM; BIM Systemen oder Systemen mit gleicher Zielsetzung.

  2. Die Herstellung weiterer Vervielfältigungsstücke der abgerufenen Daten zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch, falls dieser zu gewerblichen Zwecken erfolgt; die Aufnahme weiterer Vervielfältigungsstücke in ein eigenes Archiv, auch wenn dieses zur eigenen Unterrichtung über Tagesfragen dient.

  3. Die abgerufenen Daten dürfen Geschäftspartnern und Unternehmen (z. B. Werkstätten) zur Prüfung und Durchführung konkreter Projekte überlassen werden. Der Kunde wird darauf hin wirken, dass sich der Geschäftspartner des jeweiligen Unternehmens verpflichtet, die Daten nicht für andere Zwecke zu verwenden. Ansonsten dürfen die abgerufenen Daten Dritten nicht überlassen, verbreitet oder öffentlich wiedergegeben werden.

  4. Die Übersetzung, Bearbeitung, das Arrangement und andere Umarbeitungen der abgerufenen Daten bedürfen der Zustimmung des Datenbankbetreibers. Die Erstellung von Zusammenfassungen (Abstracts), die die Kenntnisnahme der ursprünglichen Daten ersetzen, ist untersagt.

  5. Die Weitergabe dieser Daten an direkte oder indirekte Mitbewerber des Datenbankbetreibers.

Der Kunde darf die Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen und andere Rechtsvorbehalte in den Daten nicht entfernen.

Ein Verstoß gegen diese Nutzungsregeln oder Versuche, die Zugangsschranken zu umgehen, stellen eine Urheberrechtsverletzung dar und berechtigen den Datenbankbetreiber zur Erhebung von Schadensersatzansprüchen.

Soweit abgerufene Daten unter einer Creativ Commons Lizenz ausgegeben werden ist der zulässige Nutzungsumfang dieser Daten alleine durch die jeweils beigefügte Creative Commons Lizenz vorgegeben und beschränkt.

6 Sonderbestimmungen für Informationsvermittler

Informationsvermittler (ist gleich Kunde dieses Vertrages), die die Datenbankrecherche für Auftraggeber betreiben, dürfen die Rechercheergebnisse in dem unter Ziff. 6 genannten Umfang an den jeweiligen Auftraggeber weitergeben, wenn dieser sich schriftlich gegenüber dem Informationsvermittler verpflichtet, zugunsten des Datenbankbetreibers die unter Ziff. 6 genannten Nutzungsbedingungen einzuhalten, und der Informationsvermittler dem Datenbankbetreiber auf Anforderung die Verpflichtungserklärung vorlegt.

7 Technische Vorgaben

Für die Verbindung vom Rechner des Kunden bis zum Server des Datenbankbetreibers und für sämtliche erforderlichen technischen Einrichtungen ist der Kunde verantwortlich.

Der Datenbankbetreiber ist berechtigt, soweit erforderlich auch während der Betriebszeit, Wartungsarbeiten am Server und an der Datenbank vorzunehmen. Hierbei kann es zu Störungen des Datenabrufs kommen, für die der Datenbankbetreiber keinerlei Haftung übernimmt.

8 Pflichten des Kunden

Der Kunde trägt Sorge dafür, dass unberechtigte Dritte nicht in den Besitz der von ihm berechtigt angefertigten Vervielfältigungsstücke gelangen oder sich unberechtigt Kenntnis vom Inhalt der Daten auf der Datenbank verschaffen. Der Datenbankbetreiber behält sich vor, bei Verdacht einer missbräuchlichen Nutzung oder von Vertragsverletzungen diesen Vorgängen nachzugehen, entsprechende Vorkehrungen zu treffen und bei einem begründeten Verdacht gegebenenfalls den Zugang des Kunden zu sperren.

Der Kunde darf die Datenbank nur sachgerecht nutzen. Er wird insbesondere die Zugriffsmöglichkeit auf die Datenbank nicht missbräuchlich, insbesondere im Widerspruch zu den Nutzungsbedingungen (Ziff. 6) nutzen; zum Schutz der Daten anerkannten Grundsätzen der Datensicherheit Rechnung tragen; gesetzliche, behördliche und technische Vorschriften sowie die Netiquette (internetspezifisches Regelwerk) einhalten;

Hinweise auf eine missbräuchliche Nutzung der Datenbank dem Datenbankbetreiber unverzüglich anzeigen.

Der Kunde ist verpflichtet, dem Datenbankbetreiber über erkennbare Mängel oder Schäden der Datenbank Mitteilung zu machen.

9 Gerichtsstand und anwendbares Recht

Sämtliche Rechtsbeziehungen aus diesem Vertrag unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand ist Augsburg (Deutschland).